Genset Power Generation

Covid-19-Impfstoff: mtu springt ein

Veröffentlicht am 11 Dezember 2020 von Kerstin Hansmann, Bilder von Serum Institute of India

Serum Institute of India, der weltweit größte Hersteller von immunbiologischen Medikamenten und Impfstoffen, bereitet sich auf eine Massenproduktion vor. Für eine sichere Stromversorgung sorgen zwei neue mtu-Notstromaggregate.

Nie zuvor standen Forscher und Hersteller von Impfstoffen vor einer Herausforderung ähnlicher Dimension: Sie arbeiten im Wettlauf gegen die Zeit, denn die Welt wartet auf einen Impfstoff, der der Corona-Pandemie ein Ende setzt. Serum Institute of India, der weltweit größte Hersteller von immunbiologischen Medikamenten und Impfstoffen, bereitet sich auf eine Massenproduktion vor. Für eine sichere Stromversorgung sorgen zwei neue mtu-Notstromaggregate.

Serum Institute of India hat sich mit dem britischen Pharmaunternehmen AstraZeneca zusammengeschlossen, um schnellstmöglich und für möglichst viele Menschen einen vor Covid-19 schützenden Impfstoff bereitzustellen. In Partnerschaft mit der Universität Oxford hat AstraZeneca einen Impfstoff entwickelt, der bereits als wirksam erwiesen wurde.

Eine Milliarde Dosen Impfstoff möchte das Serum-Institut produzieren – ein hochgestecktes Ziel, für dessen Umsetzung es nicht nur Manpower, sondern auch räumliche Kapazität und eine gut funktionierende Stromversorgung braucht. Das Unternehmen vergrößert deshalb seine Produktionshallen und erweitert sie um zwei neue mtu-Gensets von Rolls-Royce, um auf Nummer sicher zu gehen. Denn die mtu-Notstromaggregate sichern die kontinuierliche Stromversorgung. So kann die Produktion auf Hochtouren anlaufen, sobald der Impfstoff zugelassen ist. Die beiden mtu-Gensets basieren auf je einem 20-Zylinder-Motor der mtu-Baureihe 4000DS3100 und bringen eine starke Leistung von je 3000 KW auf.

Viele Länder setzen auf den Impfstoff von AstraZeneca große Hoffnungen – laut Presseberichten eignet er sich, um schnell und günstig große Mengen davon zu produzieren. Noch vor Weihnachten sollen Impfungen möglich werden, damit bald wieder Normalität einkehren kann.

Übrigens, mtu-Notstromaggregate von Rolls-Royce sorgen in der Corona-Pandemie und darüber hinaus auch in Krankenhäusern für eine stetige Stromversorgung – beispielsweise in der Berliner Charité oder im Nemours-Kinderkrankenhaus in Orlando.

Ähnliche Artikel

Power Generation Gas

Hochhäuser und Teehäuser

von Christiane Kühl

Im Herzen des 623m hohen Shanghai Towers liefert ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk von MTU Onsite Energy 1.165 Kilowatt Strom.

Mehr

Power Generation Gas

Strom für Down Under

von Caren-Malina Butscher

Das australische Unternehmen Bulla Dairy Foods nutzt zwei Blockheizkraftwerke von MTU Onsite Energy.

Mehr

Power Generation Gas

Mit Microgrids in die Energiezukunft

von Lucie Maluck

Microgrids kombinieren regenerative Energien mit der Stabilität konventioneller Stromerzeuger.

Mehr

Kontaktieren Sie uns

Customer Assistance Center

Wir beantworten Ihre Fragen rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr.

Mehr

Sales & Service Locator

Finden Sie Ihren nächsten Sales & Service Partner.

Mehr

mtu Stories

Reportagen, Nachrichten und Interviews über mtu-Produkte und -Lösungen.

Mehr