PRESSEMELDUNG Corporate

Tognum sponsert Fußballnachwuchs

Veröffentlicht am 15 November 2010

Am 11. und 12. Dezember findet der achte mtu-Hallencup in Friedrichshafen statt.

Bilder [2 Dateien, 1 MB]

  • Top-Teams beim mtu-Hallencup in Friedrichshafen
  • Verbundenheit zum Standort Friedrichshafen und Jugendförderung im Vordergrund des Engagements

Friedrichshafen, 15. November 2010. Am 11. und 12. Dezember findet der achte mtu-Hallencup in Friedrichshafen statt. Wie in den Jahren zuvor werden 16 europäische Jugendmannschaften von Top-Vereinen wie dem FC Bayern München, Borussia Dortmund oder Sparta Prag mit acht regionalen Mannschaften um den Siegerpokal kicken. Der VfB Friedrichshafen, Abteilung Fußball, organisiert das Jugendfußballturnier. Die Tognum-Gruppe mit den Marken mtu, mtu Onsite Energy und L’Orange ist langjähriger Hauptsponsor.
“Wir unterstützen das Jugendfußballturnier zum einen, um die Verbundenheit zu unserem Hauptstandort Friedrichshafen und zur Bodenseeregion deutlich zu machen. Zum anderen wollen wir aber auch junge Menschen fördern, die leidenschaftlich, zuverlässig, professionell und mit einer ordentlichen Portion Teamgeist ihre Ziele verfolgen. Das sind nämlich Eigenschaften, die auch unsere Unternehmensgruppe seit Jahrzehnten erfolgreich machen”, so Volker Heuer, Vorstandsvorsitzender der Tognum AG.
Neben dem mtu-Hallencup unterstützt Tognum unter dem Dach des VfB Friedrichshafen auch das mtu-Leistungszentrum. Der Leistungsstützpunkt bietet besonders begabten Jugendfußballern lokaler Vereine zusätzliche Trainingseinheiten durch einen Trainer mit UEFA-A-Lizenz. Die rund 50 Teilnehmer sind zwischen neun und 15 Jahren alt. Dass sich die zusätzlichen Trainingseinheiten gelohnt haben, zeigen die Ergebnisse der vergangenen Jahre beim mtu-Hallencup.
Der diesjährige mtu-Hallencup findet am zweiten Dezemberwochenende im Friedrichshafener Bodenseestadion statt. Am Samstag beginnt die Vorrunde um 8.30 und endet um 19 Uhr, die Endrunde findet am Sonntag zwischen 8.30 und 16 Uhr statt. Jugendliche bis 18 Jahre erhalten kostenlosen Zutritt.
Wolfgang Boller Leiter externe Kommunikation, Pressesprecher Regional- und Wirtschaftsmedien
Tel.:
+49 7541 90 2159
E-mail: