Automationssysteme

Alles unter Kontrolle mit intelligenter Elektronik. Als Systemlieferant bieten wir Ihnen nicht nur die perfekte Antriebsanlage, sondern auch Automationssysteme, die sich Ihren Bedürfnissen anpassen.

Automationssysteme der Reihe mtu NautIQ

Leistung beherrschen

Unsere Motoren sind leistungsstark und technisch auf dem neuesten Stand. Aber um höchste Effizienz, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Umweltverträglichkeit zu bieten, brauchen unsere Motoren mehr als nur Leistung – sie benötigen ein intelligentes elektronisches Management.

Moderne Motormanagementsysteme übernehmen die Steuerung und Überwachung der Hardware und ermöglichen perfekte Betriebseigenschaften. Die Schiffsautomationssysteme im mtu NautIQ Portfolio sind dafür ausgelegt, eine ideale Kombination aus Leistung und Präzision zu bieten.

mtu NautIQ Master

mtu NautIQ Master ist ein Integriertes Plattform-Management-System (IPMS) und bietet die optimale Lösung zum Erfüllen der Bedürfnisse militärischer Betreiber und hochkomplexer ziviler Projekte. Die fortschrittlichen, individuell auf den Kunden zugeschnittenen Lösungen erfüllen die komplexen Automations- und Integrationsanforderungen der Betreiber moderner Spezialschiffe. Alle verschiedenen Teilsysteme eines Schiffs werden in ein einziges, intelligentes Gesamtsystem integriert. Als skalierbares System mit machtvollen Funktionen stellt mtu NautIQ Master eine vollintegrierte schlüsselfertige Lösung dar.

mtu NautIQ Core

mtu NautIQ Core wurde speziell dafür entwickelt, Commercial Off-The-Shelf Lösungen für Schiffe aller Art zu realisieren. Die mtu NautIQ Core Pakete sind zukunftssicher und erlauben die spätere Integration zusätzlicher Hardware, Software und Hilfsausrüstungen während der gesamten Nutzungsdauer des Schiffs.

mtu NautIQ Foresight

mtu NautIQ Foresight ist ein Equipment Health Management System. Es ermöglicht Ihnen, den technischen Zustand Ihres Schiffs und Ihrer gesamten Flotte zu überwachen.

mtu NautIQ CoDirect

Diese drahtlose Ruderfernsteuerung zum Bedienen der Motoren, Ruderanlagen und Getriebe eines Schiffs sowie Nutzlastfunktionen für Pumpen, Winden oder Krane. Es ermöglicht Besatzungen, ein Schiff aus einer Entfernung von bis 1000 Metern zu steuern – von sicherer Warte aus.

mtu NautIQ CoOperate

Hierbei handelt es sich um ein autonomes Schiffsnavigations- und Befehlssystem, das optional angeboten wird. Es ermöglicht die Bedienung des Schiffs aus der Ferne, einschließlich aller Nutzlasten an Bord, und bietet Übersicht in jeder Situation durch Einsatz von Kameras, Sensoren und weiteren Geräten von einem zweiten Standort auf einem anderen Schiff oder an Land.

mtu NautIQ CoPilot

Ausgelegt als nautisches Assistenzsystem, ist mtu NautIQ CoPilot unserer modernstes autonomes System mit digitaler Schiffssensorik, integrierten elektronischen Seekarten, hochentwickelten Algorithmen und Breitbandsichtgeräten zur Unterstützung der manuellen Schiffsbedienung mit erweitertem Echtzeitverständnis von Objekten, Hindernissen und Verkehr. Im Wesentlichen fungiert dieses System als virtueller Lotse an Bord zu Ihrer Unterstützung.

mtu NautIQ Bridge

Mit unserer umfassenden Erfahrung und unserem fundierten Wissen auf dem Gebiet der Schiffsautomation erweitern wir unser Angebot, um Ihnen eine vollintegrierte Lösung für die Brücke zu bieten. mtu NautIQ Bridge fasst alle an Bord befindlichen essentiellen Teilsysteme des Schiffs für die Steuerung, Überwachung und Navigation in einer einzigen Plattform zusammen. Die neue Kommandobrückenlösung integriert alle relevanten Informationen, steigert die Bedienungsfreundlichkeit für den Kapitän und macht den Schiffsbetrieb sicherer.

mtu NautIQ BlueVision NG_Basic

Dieses Leitsystem für Antriebsanlagen vereinigt Überwachung   und Fernbedienung. Es ist individuell konfigurierbar und über Schnittstellen mit Motorsteuerung, Getriebe, Antriebsanlage und Hilfssystemen verbunden.

mtu NautIQ BlueVision NG_Advanced

Der modulare Aufbau des Systems erlaubt eine flexible Konfiguration; intelligente Datentechnologie sorgt für einen zuverlässigen Datenaustausch bei geringerem Verdrahtungsaufwand. Optimierte Schnittstellen zwischen Antriebs- und Automationssystem resultieren in einer vollständig integrierten Lösung, die Sicherheit, Effizienz und Zuverlässigkeit gewährleistet – alles aus einer Hand.

mtu NautIQ BlueVision NG_Avantgarde

Diese Variante ist die am weitesten entwickelte Lösung für Standardautomationssysteme. Sie erhalten ein Komplettpaket: nicht nur höchste Motorleistung, sondern auch maximale Effizienz, kompromisslose Zuverlässigkeit und optimale Umweltverträglichkeit bei der Überwachung und Steuerung der gesamten Antriebsanlage.

mtu NautIQ Genoline NG

Dieses System ist mit oder ohne Klassifizierung lieferbar und dient zur Überwachung und Steuerung von Anlagen zur Bordstromerzeugung.

Bereitstellung und Gewinnung handlungsrelevanter Erkenntnisse mit Hilfe digitaler Lösungen

Unsere digitale Plattform wurde als primäre Quelle für Sie und Ihr Servicenetz entwickelt, um Systemdaten schnell zu analysieren. Sie hilft Ihnen, wichtige Handlungsschritte zu definieren und diese optimal zu planen. Mit einer zunehmenden Anzahl von Leistungsmerkmalen der Plattform mtu Go! können Sie Ihre Motoren, Systeme, Assets und globalen Flotten auf einfache Weise verbinden, aus der Ferne überwachen, effizient instandhalten und proaktiv verwalten wie nie zuvor.

Lassen Sie sich von uns beraten.

Unsere mtu Experten helfen Ihnen gerne, das passende Produkt zu finden.

Kommerzielle Schifffahrt

„Die Gasmotoren schnurren leise wie Kätzchen“

von Lucie Maluck

Es hat was von Premierenstimmung: Auf dem Bodensee geht in diesen Tagen die erste europäische Binnenfähre in Betrieb, die von einem schnelllaufenden reinen Gasmotor angetrieben wird. Noch wird sie emsig getestet.

Mehr

Kommerzielle Schifffahrt

Dank NautIQ: Halunder Jet fährt sicherer und effizienter

von Lucie Maluck, Anne-Katrin Wehrmann

Das Equipment Health Management System mtu NautIQ Foresight sorgt dafür, dass der Katamaran "Halunder Jet" mit maximaler Verfügbarkeit und minimalem Kraftstoffverbrauch zwischen Hamburg und Helgoland pendelt.

Mehr

Kommerzielle Schifffahrt

HVO macht den Unterschied

von Jonathan Rowland

Seit dem 1. Januar 2023 müssen kommerzielle Hafenfahrzeuge, die in kalifornischen Gewässern verkehren, mit HVO anstelle von fossilem Diesel betrieben werden. Die Golden Gate Ferrys in San Francico fahren als Pionier schon seit Mai 2019 mit HVO. Ein Erfahrungsbericht.

Mehr

Kommerzielle Schifffahrt

Grünes Methanol für mtu-Schiffsmotoren

von Peter Thomas

Kurs auf die Zukunft mit E-Methanol: Rolls-Royce entwickelt schnelllaufende mtu-Methanolmotoren als Game-Changer für die klimafreundliche Schifffahrt.

Mehr

Marine Commercial Marine

Erstmals Fährschiffe mit Gasmotoren im niederländischen Wattenmeer

17 Februar 2019

Seit Jahren arbeitet die maritime Industrie daran, sauberer zu werden und Schiffsemissionen auf ein Minimum zu reduzieren. Gerade in sensiblen Ökosystemen wie dem Wattenmeer, das 2009 zum Weltnaturerbe erklärt wurde, sind nachhaltige Lösungen besonders dringend gefragt. Die niederländische Reederei Doeksen geht mit gutem Beispiel voran und setzt ab 2020 zwei allein mit Erdgas betriebene Fährschiffe ein, wodurch der Ausstoß von Schadstoffen erheblich sinken wird. Für den Antrieb sorgen die neuen mobilen mtu-Gasmotoren von Rolls-Royce.

Mehr

Unsere Broschüren stehen zum Download bereit

Lösungsleitfaden

Marine & Offshore

Herunterladen (PDF 6 MB)

Leistungssteuerung

mtu NautIQ – Automationslösungen für die Schifffahrt

Herunterladen (PDF 9 MB)

Kontaktieren Sie uns

Customer Assistance Center

Wir beantworten Ihre Fragen rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr.

Mehr

Sales & Service Locator

Finden Sie Ihren nächsten Sales & Service Partner.

Mehr

mtu Stories

Reportagen, Nachrichten und Interviews über mtu-Produkte und -Lösungen.

Mehr