PRESSEMELDUNG Power Generation

mtu-Gasgaggregat der Baureihe 500 liefert Strom und Wärme für Schmierstoffhersteller in Mexiko

Veröffentlicht am 13 Oktober 2021

Bilder [1 Dateien, 1 MB]

  • Die neue mtu-Baureihe 500 bietet höhere Wirkungsgrade und ist bereit für Wasserstoffnutzung für geringere Emissionen
  • Rückgewonnene Wärme wird zur Unterstützung des Mischprozesses genutzt

Raloy Lubricantes, einer der vier größten Schmierstoffhersteller und Hauptzulieferer für die Automobilhersteller in Mexiko, hat sich für die neuen mtu-Aggregate der Baureihe 500 des Geschäftsbereichs Power Systems von Rolls-Royce entschieden, um seine Produktionsanlagen in Santiago Tianguistenco, Mexiko, mit Strom und Wärme zu versorgen. Der Strom wird für den Betrieb genutzt, während die Abgaswärme zur Erwärmung von Thermoöl für Mischprozesse verwendet wird. Die Energie aus der Motorabwärme wird zurückgewonnen und durch eine Absorptionskältemaschine geleitet, um gekühltes Wasser für die Kühlung von Kunststoffflaschen zu erzeugen, die in der Schwestergesellschaft von Raloy, Thermfluidos, hergestellt werden.

Die neue mtu-Baureihe 500 ist das Nachfolgemodell der mtu-Baureihe 400 und bietet einen um 3,1 Prozent höheren Wirkungsgrad und 30 Prozent mehr verfügbare Leistung als ihr Vorgänger. Sie kann sowohl mit Erdgas als auch mit Biogas betrieben werden und ist wasserstoffbereit, das heißt, eine Beimischung von bis zu 10 % Wasserstoff ist möglich. Die Gasmotoren der Baureihe 500 decken einen Leistungsbereich von 250 bis 550 kWe ab und erreichen in dieser Leistungsklasse Spitzenwirkungsgrade von bis zu 42,6 Prozent. Sie bieten eine klimafreundliche und wirtschaftliche Lösung für den Industrie- und Versorgungssektor sowie für andere Anwendungen. Die hocheffizienten Aggregate sind in 50-Hz- und 60-Hz-Versionen erhältlich. Sie verfügen über einen optimierten Motor, der die Kraftstoffkosten deutlich senkt, und sind mit dem Automatisierungssystem mtu Module Control ausgestattet, das alle Aktivitäten des Aggregats überwacht und eine einfache Integration mit anderen Systemen ermöglicht.
Raloy ist ein mexikanisches Unternehmen mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Herstellung und Vermarktung von Schmiermitteln und Flüssigkeiten für Automobil- und Industrieanwendungen. Mehrere seiner Produkte sind für den Einsatz in mtu-Dieselaggregaten zugelassen und werden für den Einsatz in mtu-Gasmotoren in Betracht gezogen.

Die mtu-Baureihe 500 wurde in einem umfangreichen Ausschreibungsverfahren auf der Grundlage der Gesamtlebenszykluskosten, der Produkteffizienz und der Service-Kapazitäten ausgewählt. Das neue 12-Zylinder-Aggregat der Baureihe 500 bei Raloy wird voraussichtlich im April 2022 in Betrieb genommen.

Jorge H. Loya Ramirez, CEO der Raloy Gruppe, erklärte: "Unser Unternehmen hat in der neuen mtu-Baureihe 500 die perfekte Lösung gefunden, um unsere Ziele in Bezug auf Nachhaltigkeit, Energieeinsparung und Zuverlässigkeit zu erreichen und unsere Fertigungsprozesse für die Bedürfnisse unserer Kunden zu stärken. Das Team von Rolls-Royce war bei diesem Projekt ein großartiger Partner, der uns geholfen hat, zu verstehen, wie wir die von ihnen entwickelte Spitzentechnologie anwenden können. Wir freuen uns darauf, in Zukunft weitere Projekte gemeinsam zu bearbeiten."

"Es kommt nicht oft vor, dass man mit einem Kunden zusammenarbeitet, der bereit ist, neue Technologien zu übernehmen und eine Branche anzuführen, wie es bei Raloy der Fall ist", sagte Javier Gonzalez, Senior Manager Gas System-Verkauf, Americas, bei Rolls-Royce Power Systems. "Raloy kennt die hohe Qualität unserer Produkte und vertraut darauf, und dies, zusammen mit ihrem Interesse an der Entwicklung nachhaltiger Prozesse, ist der Grund, warum sie sich für deren Einsatz in ihrem Betrieb entschieden haben."

Pressefotos zum Herunterladen finden Sie unter
https://www.mtu-solutions.com/eu/en/news-and-media/media-center.html

 

Über Rolls-Royce Holdings plc

  1. Rolls-Royce ist Vorreiter bei Antriebs- und Energielösungen, die die Gesellschaft verbinden, antreiben und schützen. Wir haben uns verpflichtet, bis 2030 Klimaneutralität in unserem Betrieb zu erreichen. Wir sind der UN-Kampagne Race to Zero im Jahr 2020 beigetreten und haben uns verpflichtet sicherzustellen, dass unsere neuen Produkte bis 2030 und alle unsere Produkte bis 2050 klimaneutral betrieben werden können.
  2. Rolls-Royce Power Systems mit Hauptsitz in Friedrichshafen beschäftigt rund 9.000 Mitarbeiter. Unter der Marke mtu vertreibt das Unternehmen schnelllaufende Motoren und Antriebssysteme für Schiffe, Energieerzeugung, schwere Land- und Schienenfahrzeuge, militärische Fahrzeuge sowie für die Öl- und Gasindustrie sowie Diesel- und Gassysteme und Batteriecontainer für sicherheitskritische Anwendungen, zur Dauerstromerzeugung, für Kraft-Wärme-Kopplung und für Microgrids.
  3. Rolls-Royce hat Kunden in mehr als 150 Ländern, darunter mehr als 400 Flug- und Leasinggesellschaften, 160 Streitkräfte und Seestreitkräfte, sowie mehr als 5.000 Energie- und Kernenergiekunden.
  4. Der Jahresumsatz 2020 betrug 11,76 Milliarden britische Pfund und wir investierten 1,25 Milliarden britische Pfund in Forschung und Entwicklung. Das Unternehmen unterstützt ein weltweites Netzwerk von 28 universitären Technologie-Centern, durch die Rolls-Royce-Ingenieure unmittelbar an wissenschaftlicher Spitzenforschung teilhaben.
  5. Rolls-Royce Holdings plc ist ein börsennotiertes Unternehmen (LSE:RR., ADR: RYCEY, LEI: 213800EC7997ZBLZJH69).

Contacts

Jennifer Riley Pressesprecherin Nord- und Lateinamerika
Tel.:
+1 248 560 8488
E-mail::
Silke Rockenstein Pressesprecherin Fachpresse, alle Regionen
Tel.:
+49 7541 90 7740
E-mail::