PRESSEMELDUNG Corporate

Rolls-Royce Power Systems ab 1. Juni mit neuem General Counsel

Veröffentlicht am 02 Juni 2022

Bilder [1 Dateien, 1 MB]

  • Kathrin Aigner übernimmt Leitung Legal, Compliance, Integrity & Export Control

Kathrin Aigner übernimmt zum 1. Juni die Rolle des Executive Vice President Legal, Compliance, Integrity & Export Control (General Counsel) beim Geschäftsbereich Power Systems des britischen Rolls-Royce Konzerns. Die international ausgebildete Juristin hat mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Rechts-, Compliance-, Datenschutz- und Transaktionsbereich gesammelt. So war sie unter anderem als Bereichsleiterin für Recht, Compliance, Datenschutz und IT-Security bei global agierenden Konzernen verschiedener Branchen sowie als Rechtsanwältin bei internationalen Wirtschaftskanzleien tätig.  

Vor ihrem Wechsel zu Rolls-Royce war Kathrin Aigner Chief Compliance Officer und Konzerndatenschutzbeauftragte des Immobilien-Investmentunternehmens Corestate Capital Group, wo sie die eigenständige Compliance-Abteilung aufbaute und leitete. Zuvor arbeitete sie bei der internationalen Kanzlei Hogan Lovells, für die sie bereits bis 2010 arbeitete. Vor ihrer ersten Station bei Hogan Lovells war sie unter anderem bei den Kanzleien Weil Gotshal & Manges sowie Mayer Brown tätig. Auf Unternehmensseite baute sie bei der Monier Gruppe, einem global tätigen Baumaterialhersteller, als Chief Compliance Officer ebenfalls die weltweite Compliance-Abteilung auf und leitete die Rechtsabteilung für DACH bei der internationalen CWT-Gruppe. Kathrin Aigner ist als Rechtsanwältin in New York, England & Wales und Deutschland sowie am United States Supreme Court zugelassen. Sie studierte Jura in Frankfurt/Main, wo sie ihr erstes und zweites juristisches Staatsexamen ablegte und absolvierte ihr LL.M.-Studium an der University of Texas.  

In ihrer Funktion berichtet Kathrin Aigner an Vorständin Dr. Thelse Godewerth. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Kathrin Aigner eine international erfahrene und versierte Persönlichkeit für diese wichtige Position gewonnen haben. Mit ihrer umfassenden Erfahrung besonders bei Rechts-, Compliance- und Datenschutzthemen wird sie die weitere Transformation von Power Systems insbesondere bei den wichtigen Fragen der Digitalisierung und der Sustainability aktiv begleiten und weiterbringen“, freut sich Dr. Thelse Godewerth auf die Zusammenarbeit. Zusätzlich berichtet Kathrin Aigner an den Group General Counsel Mark Gregory.

  

Über Rolls-Royce Holdings plc.

  1. Rolls-Royce ist Vorreiter bei Antriebs- und Energielösungen, die die Gesellschaft verbinden, antreiben und schützen. Wir haben uns verpflichtet, bis 2030 Klimaneutralität in unserem Betrieb zu erreichen (ohne Produkttests) und sind der UN-Kampagne Race to Zero im Jahr 2020 beigetreten. Damit bekräftigen wir unser Bestreben, eine grundlegende Rolle dabei zu spielen, dass die Bereiche, in denen wir tätig sind, bis zum Jahr 2050 klimaneutral werden.
  2. Rolls-Royce Power Systems mit Hauptsitz in Friedrichshafen beschäftigt rund 9.000 Mitarbeiter. Unter der Marke mtu vertreibt das Unternehmen schnelllaufende Motoren und Antriebssysteme für Schiffe, Energieerzeugung, schwere Land- und Schienenfahrzeuge, militärische Fahrzeuge sowie für die Öl- und Gasindustrie sowie Diesel- und Gassysteme und Batteriecontainer für sicherheitskritische Anwendungen, zur Dauerstromerzeugung, für Kraft-Wärme-Kopplung und für Microgrids und beschäftigt sich intensiv mit der Entwicklung klimaneutraler Lösungen.  
  3. Rolls-Royce hat Kunden in mehr als 150 Ländern, darunter mehr als 400 Flug- und Leasinggesellschaften, 160 Streitkräfte und Seestreitkräfte, sowie mehr als 5.000 Energie- und Kernenergiekunden.
  4. Der bereinigte Jahresumsatz 2021 betrug 10,95 Milliarden britische Pfund, der bereinigte operative Gewinn lag bei 414 Millionen Pfund und wir investierten 1,18 Milliarden britische Pfund in Forschung und Entwicklung. Rolls-Royce unterstützt ein weltweites Netzwerk von 28 universitären Technologie-Centern, durch die Rolls-Royce-Ingenieure unmittelbar an wissenschaftlicher Spitzenforschung teilhaben.  
  5. Rolls-Royce Holdings plc ist ein börsennotiertes Unternehmen (LSE:RR., ADR: RYCEY, LEI: 213800EC7997ZBLZJH69).

Kontakt

Christoph Ringwald Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.:
+49 7541 90 4350
E-mail::