STORY Yacht

Messehighlights am Mittelmeer

Veröffentlicht am 08 September 2021 von Katrin Auernhammer, Bilder von Bilgin, OTAM, Ferretti, Riva, Pershing, Rolls-Royce Power Systems

In Cannes und Monaco reihen sich im September viele Yacht-Neuheiten aneinander. Es geht um Design, Größe und Antrieb. Wir stellen einige Yachten mit mtu-Motoren vor

Wenn sich alles um markante Linien, außergewöhnliches Design und extravagante Lösungen dreht, dann ist Messezeit am Mittelmeer. Das „Who is who“ der Yachtszene - Werften, Designer und Komponentenhersteller - trifft sich, um neue Trends, die schönsten Yachten und außergewöhnlichsten Features zu bestaunen. Doch nicht nur das Aussehen spielt eine Rolle, auch die inneren Qualitäten zählen. Besonders neue Technologien und nachhaltige Lösungen beim
Antrieb werden immer wichtiger. 

Rolls-Royce ist mit seiner Marke mtu ein langjähriger Partner vieler Werften und Yachteigner. Die Motoren der Baureihen 2000 und 4000 treiben Yachten rund um die Welt an. Seit 25 Jahren beweisen sich die speziell für Marine-Anwendungen entwickelten Motoren im Feld. Sie sind zuverlässig, leistungsstark, effizient und werden von Jahr zu Jahr sauberer. Neue Lösungen, wie beispielweise der Betrieb mit klimaneutralen Kraftstoffen, werden dafür sorgen, dass mtu-Motoren auch in Zukunft Yachten antreiben werden.

Schneller Luxuskreuzer

Die neuste Generation des 12-Zylinder-Motors der Baureihe 2000 M96 mit über 2000 PS treibt die neue OTAM 70HT an. Die italienische Werft OTAM präsentiert in Cannes eine maßgeschneiderte Yacht, die laut Hersteller von der Welt der Luftfahrt und der Sportwagen inspiriert ist. Was das Boot sportlich macht, sind die zahlreichen Lufteinlässe, die sich hinter schwarz glänzenden Gittern verbergen und mit LEDs verziert sind, zum Beispiel auf der Höhe der Radarstruktur zur Belüftung des Motorraums. Dort sorgen zwei 12V 2000 M96 mtu-Motoren aus Friedrichshafen für den nötigen Schub, um die 22,3 Meter lange Yacht mit maximal 50 Knoten über das Wasser sausen zu lassen.

Yachtvergnügen von Ferretti

Ferretti zeigt in Cannes die Pershing 8X Yacht. Sie hat in ihrem Inneren zwei elegant silbern lackierte 16V 2000 M96-Motoren von mtu mit einer geballten Leistung von 2435 PS. Sie lassen die 8X mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 Knoten und einer Reisegeschwindigkeit von 38
Knoten über das Meer fahren. Die Pershing 8X Yacht von Ferretti ist aus Kohlefaser gebaut, um leichter und schneller zu sein, und hat schlanke, sportliche Linien, die durch klassische Pershing-Merkmale wie die beeindruckenden Seitenflügel und das aerodynamische Profil des 15 Quadratmeter großen Sundecks unterstrichen werden. Die Yacht ist zudem mit einer höheren Leistung von 2638 PS anhand der starken 16V 2000 M96L-Motoren zu haben. Diese ermöglichen dann eine Höchstgeschwindigkeit von über 48 Knoten und eine Reisegeschwindigkeit von 41
Knoten.

Neben der Pershing 8X präsentiert Ferretti auf den Messen auch zwei Preisträger: Boat International hat kürzlich die Design & Innovation Awards 2021 bekannt gegeben. Die Pershing Yacht “Touch Me” bekommt den Preis in der Kategorie "Best Naval Architecture, Semi Displacement or Planing Motor Yachts". Die beste neue Serie kommt von Riva mit der 88' Folgore! Touch Me wird von vier 16V 2000 M96L mtu-Motoren (je 2600 PS) angetrieben und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 38 Knoten, die Riva 88' Folgore hat zwei 16V 2000 M96 mtu-Motoren mit je 2435 PS an Bord. 

Trendsetter Baureihe 4000

Die Baureihe 4000 war vor 25 Jahren der erste Motor mit Common-Rail-Einspritzung, die die Verbrennung sauberer und effizienter macht. Noch heute ist das Verfahren ein wichtiger Bestandteil, um Motoren so sauber wie möglich zu machen.

Erste türkische Yacht mit IMO III-Antrieb

Im Monaco wird die türkische Werft Bilgin ihr neues Flaggschiff, die Yacht Tatiana präsentieren. Sie war eine der ersten Yachten mit mtu-Motoren, die die IMO-III-Richtlinien erfüllt. Angetrieben von der mtu-Baureihe 4000 M03 mit eigens darauf abgestimmter SCR-Anlage beschleunigen die zwei
16-Zylinder-Motoren auf eine Höchstgeschwindigkeit von 20 Knoten. Unique Yacht Design und H2 Yacht Design verpassten der Bilgin 263 scharfe Kanten im Äußeren und eine moderne Inneneinrichtung. Die Yacht ist 80 Meter lang und 12,20 Meter breit. Sie bietet Platz für eine Eigner-Kabine, eine VIP-Kabine sowie sechs weitere Kabinen für Gäste. 

Komfortable Langstrecken-Yacht

Overmarine zeigt in Monaco die neue Mangusta Oceano 50. Sie wird von zwei mtu 12V 2000 M86-Motoren angetrieben, die eine Höchstgeschwindigkeit von 16 Knoten und eine Reichweite von 4.500 Seemeilen bei 11 Knoten ermöglichen. Sie ist die zehnte Yacht mit Stahlrumpf innerhalb von
fünf Jahren. Die Innenausstattung der Oceano 50 besteht aus fünf Gästekabinen. Eine Besonderheit: Die Tendergarage kann mit Wasser gefüllt werden, so dass ein Swimmingpool mit Gegenstromanlage entsteht.

Tatiana ist eine der ersten Yachten mit mtu-Motoren, die die IMO-III-Richtlinien erfüllt.

Ähnliche Artikel

STORY

Gestatten, Veloce: Die schnellste Aluminium-Yacht der Welt

"Veloce" soll die weltweit schnellste Aluminium-Yacht in ihrer Kategorie werden. Drei mtu-Motoren des Typs 16V2000M96L sollen die Yacht auf die Rekord-Geschwindigkeit von über 50 Knoten bringen.

von Kerstin Hansmann

Mehr

STORY

Die Yacht-Industrie muss grüner werden

Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit in der Szene für große Motor-Yachten? Wie sieht die Yacht der Zukunft aus?

von Kerstin Hansmann

Mehr

STORY

Begleityacht Hodor sorgt für mehr Komfort an Bord

von Kerstin Hansmann

Mehr

Connect with Us

Customer Assistance Center

Wir beantworten Ihre Fragen rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr.

Mehr

Sales & Service Locator

Finden Sie Ihren nächsten Sales & Service Partner.

Mehr

mtu Stories

Reportagen, Nachrichten und Interviews über mtu-Produkte und -Lösungen.

Mehr