Werksüberholungen

Drehen Sie die Zeit zurück.

Werksüberholungen bringen Ihre Originalausrüstung in einen wie neuwertigen Zustand und bieten die gleichen hohen Standards an Leistung, Lebensdauer und Qualität wie das ursprüngliche, neue Produkt.

Werksüberholungen werden von den gleichen Experten durchgeführt, die auch Ihre Originalausrüstung gebaut haben, wobei die gleichen strengen Standards gelten wie bei unserem Wiederaufarbeitungsprozess im Werk. Dadurch wird Ihr komplettes System, einschließlich Getriebe, lose Teile (Ölkühler, etc.) und Automation/Elektronik, vollständig wiederhergestellt. Gültig für die Baureihen 183, 396, 493, 538, 595, 652, 956, 1163 und verschiedene Verteidigungsantriebe sowie Baureihe 2000 und 4000.

Überholungsprozess
Kundenspezifische Instandsetzung
  • Überholungsprozess
  • Kundenspezifische Instandsetzung

Ein umfassender Prozess

 

 


Im Rahmen der MTU-Werksüberholung werden gebrauchte Motoren und Antriebssysteme komplett zerlegt, gereinigt, befundet und anschließend unter Einsatz von neuen, Original-Verschleißteilen von MTU komplett aufgearbeitet und montiert. Verschlissene, beschädigte oder veraltete Teile werden ersetzt. Sofern für Ihren Motor design- und modellspezifische Updates vorhanden sind, werden diese bei der Werksüberholung ebenfalls einbezogen, so dass Ihr aufgearbeiteter Motor quasi neuwertig ist. Vor der Abnahme wird jeder werksüberholte Motor einer rigorosen Prüfung auf unseren hochmodernen Prüfständen unterzogen.

 

 

Zerlegung und Reinigung

  • Vollständige Zerlegung des Motors
  • Beseitigung von Lack und Rost von allen Teilen und Komponenten
  • Kontrollmessungen oder Schadensanalyse (Bereitstellung auf Wunsch)

Befundung

  • Werkseitige Laboranalyse von Flüssigkeiten und Materialien, Messung, Inspektion und Evaluierung aller Teile anhand von werkseitig festgelegten Toleranz- und Verschleißgrenzen
  • Anfertigung von Maßblättern zur Dokumentation der Abmessungen aller wichtigen Bauteile (Kurbelwellen/Kurbelgehäuse/Zylinderköpfe)
  • Rissprüfung (relevanter Teile)
  • Festlegung und Umsetzung erforderlicher Modernisierungsmaßnahmen
  • Dokumentation der Ergebnisse
  • Bewertung der ausgebauten Altteile durch den Kunden vor Ort (auf Wunsch)

Aufarbeitung

  • Prozesssichere Werksüberholung und maschinelle Aufarbeitung des Motors in der Serienproduktion zur Einhaltung der Toleranzanforderungen neuwertiger Produkte
  • Aufarbeitung von Zuliefererkomponenten – z. B. Kurbelwellen, Kühler, Wärmetauscherteile und Kupplungen – in Zusammenarbeit mit den Originalherstellern und/oder zertifizierten Unterlieferanten zur Gewährleistung höchster Qualität
  • Je nach Bedarf und Zustand des Motors, zusätzliche Instandsetzungsarbeiten; alle vorgeschlagenen Lösungen sind qualifiziert und basieren auf Werksstandards und kundenspezifischen Anforderungen

Montage

  • Einleitung der Montageprozesse unter Verwendung von aufgearbeiteten/werksüberholten Ersatzteilen und Komponenten und neuen Verschleißteilen (Dichtungen, Ventile, Schrauben usw.)
  • Einsatz der neuesten Werkzeuge, Lastenhefte und Übersichtszeichnungen für die Serienproduktion
  • Einhaltung von Inspektionsplänen, die in Übereinstimmung mit dem Qualitätsmanagement ausgearbeitet wurden, einschließlich Dokumentation der wichtigsten Abmessungen (Maßblätter, Vorlagen, Push-on-Maße) während der gesamten Montage
  • Fertigstellung und Dokumentation auftragsspezifischer Anforderungen

Abnahmetest

  • Testlauf unter speziellen, auftragsspezifischen Umgebungsbedingungen zur Simulation von anspruchsvollen Einsatzbedingungen (z. B. extreme Temperaturen)
  • Dokumentation und Auswertung der Motorenwerte, Durchführung einer Plausibilitätsprüfung auf Grundlage der Versanddokumentation
  • Einbeziehung des Kunden bei der Abnahme (sofern vorab vereinbart)

Abschließende Maßnahmen

  • Grundierung und Lackierung nach Kundenvorgaben
  • Verpackung/Konservierung (haltbare Verpackung auf Anfrage verfügbar)

Überholung gemäß Ihren Vorgaben

Die Geschichte Ihres Motors umfasst die Betriebsbedingungen bis hin zur Integration in die bestehende Anlage. Nutzen Sie die MTU Werksüberholung, um die Identität ihres Antriebs zu erhalten. Die große Auswahl an kundenspezifischen Anpassungen bietet diverse Vorteile.

Auswahl anpassungsfähiger Optionen

  • Dokumentation und Berichterstattung über die Untersuchung nach der Demontage, einschließlich Verifizierungsmessungen und Schadensanalyse
  • Bewertung ausrangierter Teile und Komponenten
  • Bereitstellung von Nachweisen, wenn zusätzliche Korrekturmaßnahmen empfohlen werden.    
  • Vervollständigung und Dokumentation der auftragsspezifischen Anforderungen
  • Teilnahme an der Abnahmeprüfung
  • Leistungsprüfung unter simulierten Betriebsbedingungen wie z.B. extremen Temperaturen
  • Dokumentation der Motorwerte, sowie Auswertung und Durchführung der Plausibilitätsprüfung nach Versanddokumentation
  • Grundierung und Lackierung nach Ihren Vorgaben
  • Gewerbliche, seefeste, langfristige Verwahrung

Sprechen Sie mit einem Experten Ihres örtlichen Servicepartners

Informieren Sie sich bei Ihrem MTU Servicepartner.

Kontaktieren Sie uns

Customer Assistance Center

Wir beantworten Ihre Fragen rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr.

Mehr

Sales & Service Locator

Finden Sie Ihren nächsten Sales & Service Partner.

Mehr

MTU Stories

Reportagen, Nachrichten und Interviews über MTU-Produkte und -Lösungen.

Mehr