STORY Bahn

ROLLS-ROYCE LIEFERT mtu-BAHNMOTOREN FÜR CRRC-ZÜGE IN SRI LANKA

Veröffentlicht am 22 März 2019 von Rolf Behrens, Bilder von MTU/Eranda - Adobe Stock

Vier 12V 4000 mtu-Bahnmotoren werden in CRRC Triebwagen eingebaut, die in Sri Lanka zum Einsatz kommen.

Rolls-Royce Power Systems und das chinesische Unternehmen Dongfang Electric International Corporation haben die Lieferung von vier mtu-Bahnmotoren des Typs 12V 4000 R41 vereinbart. Die Motoren werden in Triebwagen des weltgrößten Zugherstellers CRRC eingebaut, die bei der staatlichen Eisenbahngesellschaft Sri Lankas (Sri Lanka Railways) zum Einsatz kommen. Es ist bereits das vierte Mal seit dem Jahr 2007, dass Sri Lanka Railways auf mtu-Antriebe setzt. 

Daniel Moosherr, Leiter des Bahnvertriebs bei mtu, sagt: „Wir freuen uns sehr, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Partnern CRRC und Sri Lanka Railways fortzusetzen. Das zeigt, dass sich unsere Motoren im harten Einsatz in Sri Lanka bestens bewähren und die Erwartungen unserer Kunden nachhaltig erfüllen.“ 

Mit den vier weiteren Motoren steigt die Gesamtzahl an CRRC-Triebwagen mit mtu-Antrieb bei Sri Lanka Railways auf 60. Bei den 2007, 2010 und 2018 georderten Fahrzeugen handelt es sich um Triebwagen der Typen S10, S12 und S14, die im ganzen Land zum Einsatz kommen. 

Vier mtu-Bahnmotoren der Baureihe 4000 werden in Triebwagen des weltgrößten Zugherstellers CRRC eingebaut, die bei der staatlichen Eisenbahngesellschaft Sri Lankas (Sri Lanka Railways) zum Einsatz kommen.

CRRC und Rolls-Royce Power Systems haben bereits im November 2017 eine strategische Partnerschaft vereinbart. Darin ist unter anderem geregelt, dass CRRC in Zukunft weiterhin mtu-Motoren von Rolls-Royce als Antriebslösung für Dieseltriebwagen und Lokomotiven berücksichtigen wird. Die Vereinbarung nimmt insbesondere Bezug auf das Projekt Neue Seidenstraße, den Infrastrukturplan der Volksrepublik China zum Ausbau der Verbindungen mit asiatischen, europäischen und afrikanischen Ländern. Ziel ist es, den Austausch von Wirtschaftsgütern zu verbessern. Dazu will China umgerechnet Hunderte Milliarden Euro in die Infrastruktur vieler Länder dieser Regionen investieren. CRRC spielt dabei eine zentrale Rolle. 

Rolls-Royce Power Systems arbeitet bereits seit vielen Jahren erfolgreich mit CRRC zusammen: CRRC hat mehr als 500 mtu-Motoren der Baureihe 4000 für Lokomotiven und Triebwagen zum Einsatz in Australien, Neuseeland, Argentinien, Sri Lanka und Südafrika bestellt.

Der Inhalt der Beiträge entspricht dem Stand zum jeweiligen Erscheinungsdatum. Sie werden nicht aktualisiert. Weitergehende Entwicklungen sind deshalb nicht berücksichtigt.

Kontakt

Ma Weidong
Tel.:
+861085655103
+86 10 8565 5103
E-mail::

Ähnliche Artikel

Bahn

Kreuzfahrt auf Schienen

von Rolf Behrens

Die neue Superyacht unter den Reisezügen wird auf nicht-elektrifizierten Streckenabschnitten von zwei mtu-Motoren der Baureihe 4000 angetrieben.

Mehr

Bahn

Reiseziel Gotthard

von Rolf Behrens

Zwei Instandhaltungs-Fahrzeuge mit mtu- PowerPacks sorgen zukünftig für die Wartung der Bahngleise und Technik im neuen Gotthard-Tunnel.

Mehr

Bahn

Schienenfahrzeuge für besondere Zwecke

Dieselmotoren und -systeme für Sonderfahrzeuge.

Mehr